Begegne Dir selbst – Auf den Spuren der Hildegard von Bingen

Wann:
8. März 2020 – 14. März 2020 ganztägig
2020-03-08T00:00:00+01:00
2020-03-15T00:00:00+01:00
Wo:
Schmitdtburger Hof
Hauptstrasse 20
55627 Weiler
Kontakt:
Marion Grübel
06751 3916
Begegne Dir selbst  - Auf den Spuren der Hildegard von Bingen @ Schmitdtburger Hof


Begegne Dir selbst – Auf den Spuren der Hildegard von Bingen
08.03.2020 – 14.03.2020


Pilgern als Auszeit für DICH
Pilgern ist ein unterwegsSEIN auf äußeren & inneren Wegen.
Mache DICH mit einer Gruppe auf DEINEN individuellen Weg.
Dies ist eine herzliche Einladung in der Gemeinschaft 5 Etappen 
des Hildegard von Bingen Pilgerweges zu pilgern.


Was erwartet Dich:

Eine voll organisierte Tour zu den einzelnen Etappen des Pilgerwegs

  • Eine Unterkunft im Schmidtburger Hof die alles liebevoll für DICH gerichtet bereit hält:
    • Frühstück
    • Lunchpakete
    • Abendessen
    • Gemütliche Zimmer zum Entspannen

Wir werden 5 Etappen des Hildegard von Bingen Pilgerwegs gehen und der Schmidtburger Hof in Weiler wird unser Ausgangspunkt für jede Wanderung sein. Grund hierfür ist, dass ich letztes Jahr den Pilgerweg alleine gegangen bin und festgestellt habe, dass es auf der Strecke an erholsamen Unterkünften mangelt. Da die Entspannung nach einem langen Pilgertag sehr wichtig ist und viele innere Prozesse in Bewegung kommen können, habe ich mich dazu entschieden die wunderschöne Unterkunft des Schmidtburger Hofs für alle Nächte zu nutzen. Dadurch sind wir perfekt umsorgt, denn wir werden zu allen Etappen hingefahren und/ oder wieder abgeholt (was es uns ermöglicht mit leichtem Gepäck zu pilgern).

Erfahre auf meinem Blog mehr über die Pilgerstrecken und meine Erfahrungen vom letzten Jahr!

  • Bewegung, Meditation & Innenschau
  • Verbindung zur Natur und Kraftplätzen in meiner Region
  • Eine Gemeinschaft die ALLES dasein lässt

Der Ablauf 

  • Am Sonntagabend treffen wir auf dem Schmidtburger Hof ein und wir starten unsere Reise in der Pilgergemeinschaft mit meditativen Innenschau
  • Im Anschluss genießen wir einen Sektempfang mit anschließendem gemeinsamen Essen
  • Am Montag starten wir die erste von fünf Pilger-Etappen die wir gemeinsam meistern werden:
    • Magische, verwunschene Wanderwege, die uns über die Traumschleife an der Nahe bis in den Hunsrück führt
    • Wir lassen uns von der Kraft der Natur berühren und die fast menschenleeren Wege bieten Dir schnell die Möglichkeit, Schritt für Schritt bei Dir anzukommen in einer Gemeinschaft, die ALLES dasein lässt
  • Abschlussabend (Freitag, “der letzte Etappen Tag”) auf dem Schmidtburger Hof, bei dem besonderen Buffet „Kraut & Rüben“ werden die gesammelten Erfahrungen in der wundervollen Natur und in unserer Pilgergemeinschaft und die IN uns gemachten NEUEN WEGE nachschwingen.
  • Am Samstag morgen werden wir nach einem weiteren reichhaltigen Frühstück uns noch einmal in der kleinen Kirche direkt neben unserer Unterkunft versammeln und uns mit einer kleinen Meditation und Innenschau uns wieder auf unseren Weg in unser Leben begeben. Gestärkt und mit neu gefundenen Kraft Ressourcen IN uns geht es nun für jeden an seinem Platz im Leben erfüllt weiter.
  • Zusätzliches Angebot – Abendliche Yoga Einheiten:
    • Wir werden an jedem Abend, die Möglichkeit einer kleinen sanften Yogaeinheit mit Vanessa genießen können. Dies öffnet unseren Körper wieder für den nächsten Pilgertag.

Die Pilgerstrecke – 5 Etappen des Hildegard von Bingen Pilgerwegs

  1. Die erste Tagesetappe startet in Idar-Oberstein und führt uns in den
    historischen Ortskern von Herrstein im Hunsrück.
  2. Die zwei Etappe starten wir mit einer kleinen Führung durch das mittelalterliche geprägte Herrstein, mit seinen idyllischen Gässchen und Winkeln, welches mehrfach für seine gelungene Restaurierung ausgezeichnet wurde. Diese Etappe führt uns nach Kirn.
  3. Die dritte Etappe Kirn – Weiler führt uns durch die 1000jährige Geschichte Kirns mit seinen historischen Bauten über den „Nahe-Skywalk“. Wir können einen Abstecher nach Schloss Dhaun machen, der sich schon alleine wegen des schönen Blickes in das Obere Nahetal lohnt.
  4. Die vierte. Etappe von unserer Unterkunft aus dem Schmidtburger Hof in Weiler führt uns direkt in das spirituelle Zentrum der Hildegard von Bingen – zum Disibodenberg. Dort hat Hildegard von Bingen fast 40 Jahre gelebt und Ihre Visionen empfangen. Dieser alte Berg vulkanischen Gesteins, der am Zusammenfluss von Nahe und Glas steht, ist schon seit keltischer und römischer Zeit ein Heiliger Berg. Er ist ein magischer Ort, mit einer ganz besonderen Energie. Dort werden wir eine geführte Führung genießen.
  5. Die fünfte. Etappe am Freitag ist unser letzter gemeinsamer Pilgertag. Wir starten am Disibodenberg und wir werden noch einmal durch einen ganz besonders schönen Teilabschnitt an der Mittleren Nahe entlang geführt nach Schlossböckelheim. Diesen Abend lassen wir ganz gemütlich am Schmidtburger Hof ausklingen. Bei dem besonderen Buffet „Kraut & Rüben“ werden die gesammelten Erfahrungen in der wundervollen Natur und in unserer Pilgergemeinschaft und die IN uns gemachten NEUEN WEGE nachschwingen.

Komme in Bewegung!

Mache Deine Gänge in die Natur zu „Schwellengängen“.
Erlaube Dir, die unbewussten Grenzen oder sogar bewusst gesetzte Grenzen zu überschreiten.
Komme in Bewegung: Körperlich, geistig & seelisch.
Gehe bewusst über Deine Grenzen: Körperlich, geistig & seelisch.
Fange an Dich innerlich zu weiten.
Fange an Raum für NEUES IN Dir zu schaffen!

Melde dich bei mir an!

mg@marion-gruebel.de



 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.